Zum Inhalt springenZur Suche springen

Bewerbung und Zulassung

Wir freuen uns, dass du dich für ein Studium an der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf interessierst!

Bei der Vielzahl an Universitäten und Bewerbungsmöglichkeiten verliert man schnell den Überblick. Hier findest du die für dich relevanten Informationen zum Thema Bewerbung und Zulassung an unserer Fakultät schnell und gebündelt.

Staatsexamen-Studiengänge

Jedes Jahr stellen wir rund 400 Medizinstudienplätze im ersten Semester zur Verfügung. Wenn du aus Deutschland oder einem anderen EU-Land kommst, läuft die Bewerbung für dich über Hochschulstart. Die Bewerbungsfrist ist für alle, die im selben Jahr Abitur gemacht haben, der 15. Juli und der 31. Mai für Altabiturienten.

Als Auswahlkriterium spielt in Düsseldorf neben dem Abiturdurschnitt der Test für Medizinische Studiengänge (TMS) eine wichtige Rolle. Der TMS findet jedes Jahr im Mai an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland statt. Du kannst dich immer vom 1. Dezember bis zum 15. Januar für den TMS anmelden. Auch ein abgeleisteter Dienst, also z.B. ein FSJ, oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich, wirken sich positiv auf deine Zulassungschancen bei uns aus.

Für Nicht-EU-Bewerber:innen läuft die Bewerbung direkt über die HHU. In diesem Fall ist die Durchschnittnote der Hochschulzugangsberechtigung das einzige Zulassungskriterium.

Mehr zur Bewerbung

Wenn du aus Deutschland oder einem anderen EU-Land kommst, läuft die Bewerbung für dich über Hochschulstart. Die Bewerbungsfrist ist für alle, die im selben Jahr Abitur gemacht haben, der 15. Juli und der 31. Mai für Altabiturienten.

Als Auswahlkriterium spielt in Düsseldorf neben dem Abiturdurschnitt der Test für Medizinische Studiengänge (TMS) eine wichtige Rolle. Der TMS findet jedes Jahr im Mai an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland statt. Du kannst dich immer vom 1. Dezember bis zum 15. Januar für den TMS anmelden. Auch ein abgeleisteter Dienst, also z.B. ein FSJ, oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im (zahn-)medizinischen Bereich, wirken sich positiv auf deine Zulassungschancen bei uns aus.

Für Nicht-EU-Bewerber:innen läuft die Bewerbung direkt über die HHU. In diesem Fall ist die Durchschnittnote der Hochschulzugangsberechtigung das einzige Zulassungskriterium.

Mehr zur Bewerbung

Masterstudiengänge

Der viersemestrige Masterstudiengang  Toxikologie beginnt jeweils im Wintersemester. Bewerben kannst du dich immer bis zum 15. Juli. Bewerbungsvoraussetzung ist ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss  in einem naturwissenschaftlichen oder medizinischen Fach. Außerdem solltest du nicht nur die deutsche Sprache souverän beherrschen, sondern auch für das Verständnis englischsprachiger Vorlesungen und englischsprachiger Fachliteratur ausreichende  englische Sprachkenntnisse mitbringen.

Für die Bewerbung werden benötigt:

  1. Ein ausgefülltes aktuelles Bewerbungsformular aus dem Bewerberportal
  2. Nachweise über die notwendigen Voraussetzungen für das Studium (Hochschulabschluss, Hochschulzugangsberechtigung, tabellarischer Lebenslauf)
  3. Motivationsschreiben (max. 2 A4-Seiten)

Ob die Bewerbung erfolgreich ist, hängt vor allem von den  folgenden Kriterien ab:

  1. die überwiegende Mehrheit der bisherigen Studienleistungen müssen in für den Masterstudiengang Toxikologie relevanten Modulen erbracht worden sein
  2. das wissenschaftliche Thema der experimentellen Abschlussarbeit muss für das Fach Toxikologie relevant sein und
  3. der zur Zulassung erforderliche erste berufsqualifizierende Abschluss muss mindestens mit der Gesamtnote 2,1 oder besser abgeschlossen worden sein.

Mehr zur Bewerbung

Der englischsprachige, internationale Master-​Studiengang Translational Neuroscience wendet sich an Studierende, die sich für die Forschung im Bereich der Grundlagen-​ und klinischen Neurowissenschaften interessieren.  Bewerbungsvoraussetzungen sind ein mindestens 6-​semestriges Bachelorstudium in Neuro-​ oder Naturwissenschaften (z.B. Biologie, Biochemie, etc.) oder ein Studium der Humanmedizin, das mit der Note 2,0 oder besser abgeschlossen wurde.

Für die Bewerbung werden benötigt:

  •     Bewerbungsformular
  •     Bescheinigung über den erforderlichen Hochschulabschluss
  •     Kopie der Leistungsnachweise,    
  •     Nachweis über Englischkenntnisse (z.B. TOEFL, IELTS, Abitur, etc.),
  •     Inhalte der belegten Module (Kurse) in Zell- und Molekularbiologie (4 CP) oder in Biochemie (4 CP) oder in Biopsychologie (4 CP) oder in Physiologie (4 CP)    und/oder Anatomie/Neuroanatomie, mindestens 2 Credit Points aus der Praxis sollten vorhanden sein.

Die Zulassung erfolgt nach der Note des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses. Nur den besten 20 Bewerber/innen kann ein Studienplatz angeboten werden.

Mehr zur Bewerbung

Der Master-​Studiengang Molekulare Biomedizin wendet sich an forschungsinteressierte Studierende, die sich für eine wissenschaftliche Karriere begeistern. Der Studiengang baut auf ein vorangegangenes erfolgreiches Bachelorstudium der Naturwissenschaften (z.B. Biologie) oder ein Humanmedizinstudium mit einer Abschlussnote von 2,5 oder besser auf. Zusätzlich solltest du im Rahmen des vorangegangenen Studiums fachbezogene Leistungspunkte durch den Besuch von Vorlesungen und Praktika erworben haben.

Zur Feststellung der Eignung werden die Kontaktdaten sowie folgende Nachweise benötigt:

  • Bachelorurkunde*,
  • Leistungsbescheinigung (Transkript of Record),
  • Nachweis der Deutschen und Englischen Sprachfähigkeit**,
  • Modulbeschreibung für studierte Module in Zell- und Molekularbiologie, Biochemie und/oder Physiologie.

Übertrifft die Anzahl an geeigneten Bewerbungen die Anzahl an verfügbaren Studienplätzen, erfolgt die Zulassung nach der Note des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses. 

Mehr zur Bewerbung

Master-Weiterbildungsstudiengänge

Der Masterstudiengang „Endodontolgie“ ist ein praktisch orientierter weiterbildender Studiengang, der sich an Zahnärzt/innen mit Berufserfahrung richtet. 

Zugangsvoraussetzungen sind:

  • Ein zahnmedizinischer Hochschulabschluss mit einer Regelstudienzeit von mindestens acht Semestern 
  • Eine in Deutschland anerkannte zahnärztliche Approbation oder Berufserlaubnis
  • Nachweis anschließender allgemein-zahnärztlicher Tätigkeit in einer Praxis/ Universität von mindestens 1 Jahr 
  • Gute Deutschkenntnisse (ausländische Teilnehmer müssen Kenntnisse ab Niveaustufe C1 nachweisen)

Mehr zur Bewerbung

Das Masterstudium Public Health beginnt jedes Jahr im Wintersemester. Bewerbungen werden ab Anfang Januar desselben Kalenderjahres entgegengenommen.

Für die Bewerbung benötigst du folgende Unterlagen:

  • Ausgefülltes Bewerbungsformular (Download)
  • Tabellarischen Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Zeugnisse
  • Nachweis der CP bei Bachelorabschlüssen
  • Für ausländische Bewerber: Nachweis über gute deutsche Sprachkenntnisse (siehe Zugangsvoraussetzungen).

Zugangsvoraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Staatsexamen, Diplom, Masterexamen, Bachelorexamen) in den Fächern Humanmedizin, Zahnmedizin, in medizinnahen Naturwissenschaften oder in Wirtschafts-, Sozial-, Verhaltens- und Lebenswissenschaften mit überzeugenden inhaltlichen und methodischen Bezügen zu Public Health.
  • Nachweis beruflicher Erfahrung im Gesundheitswesen von mindestens 1 Jahr bzw. qualifizierter wissenschaftlicher Arbeit mit überzeugenden inhaltlichen und methodischen Bezügen zu Public Health.
  • Englischkenntnisse und für Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, zusätzlich Nachweis der Deutschkenntnisse (DSH2 Prüfung oder TestDaF)

Mehr zur Bewerbung

Özgü Altin
Sekretariat +49 211 81-06590 Gebäude: 17.11
Etage/Raum: 01.19

Verantwortlichkeit: