Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität

Überblick

Interdisziplinäre Teams, Vernetzung und innovative Forschungsprojekte zu aktuellen Themen, die durch engagierte Forscherinnen und Forscher vorangetrieben werden, sind der Schlüssel zum medizinischen Fortschritt.

Der Erfolg unserer undefinedForschung spiegelt sich wider in der Einwerbung drittmittelgeförderter Projekte nationaler und internationaler Forschungsförderungsorganisationen und in einer exzellenten Publikationsleistung.

Leitbild der Lehre unserer Fakultät ist die Ausbildung unserer 3.000 Studierenden zu guten Ärztinnen und Ärzten. Zusätzlich zu den nötigen Kenntnissen statten wir unsere Absolventen mit den wesentlichen Kompetenzen guter Ärzte aus. Informationen zum undefinedStudium und Lehre.

Klinische Ausbildung

Die Klinische Ausbildung findet im undefinedUniversitätsklinikum Düsseldorf mit 30 Kliniken und rd. 4.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei rund 1.200 betriebenen Betten sowie in 17 akademischen Lehrkrankenhäusern statt.

Promovieren in Düsseldorf

Unterstützung finden Promovenden während ihrer Promotionsarbeit in der undefinedMedical Research School Düsseldorf. Diese fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Medizin und unterstützt mit strukturierten Rahmenbedingungen, vielfältigen Angeboten beim Promotionsvorhaben und bei der Planung einer wissenschaftlichen Karriere.


Geistig fit durch Zweitsprache?

Wer eine zusätzliche Sprache intensiv erlernt, legt an Gehirnvolumen zu. Der Effekt ist besonders zu Beginn des Lernprozesses zu beobachten. Wissenschaftler aus Jülich, Düsseldorf und Aachen haben im Rahmen der „1.000-Gehirne-Studie“ erforscht, wie sich die entsprechenden Gehirnregionen im Alter verändern.

DFG Nachwuchsakademie Versorgungsforschung: Erstes Alumni-Treffen

Als Bestandteil des DFG Förderpakets fand am 16. Juli, veranstaltet vom Centre for Health and Society (chs), das erste Alumni-Treffen der nunmehr 4. Nachwuchsakademie Versorgungsforschung statt.

Prof. Dr. Alessandro Prigione zum W2-Professor für pädiatrische Stoffwechselmedizin ernannt

Am Dienstag, den 23. Juli 2019 ernannte die Rektorin der HHU, Prof. Dr. Anja Steinbeck mit Wirkung zum 1. August 2019 Prof. Dr. Alessandro Prigione zum W2 Professor in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit. Prof. Prigione wird in der Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Kinderkardiologie und Neonatologie (Direktor: Prof. Dr. Ertan Mayatepek) tätig sein.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU