HHU StartFakultätenMedizinische Fakultät

Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität

O.A.S.E. - Ort des Austauschs, des Studiums und der Entwicklung

Die Medizinische Fakultät im Überblick

Interdisziplinäre Teams, Vernetzung und innovative Forschungsprojekte zu aktuellen Themen, die durch engagierte Forscherinnen und Forscher vorangetrieben werden, sind der Schlüssel zum medizinischen Fortschritt.

Der Erfolg unserer undefinedForschung spiegelt sich wider in der Einwerbung drittmittelgeförderter Projekte nationaler und internationaler Forschungsförderungsorganisationen und in einer exzellenten Publikationsleistung.

Leitbild der Lehre unserer Fakultät ist die Ausbildung unserer 3.000 Studierenden zu guten Ärztinnen und Ärzten. Zusätzlich zu den nötigen Kenntnissen statten wir unsere Absolventen mit den wesentlichen Kompetenzen guter Ärzte aus. Informationen zum undefinedStudium und Lehre.

Klinische Ausbildung

Die Klinische Ausbildung findet im undefinedUniversitätsklinikum Düsseldorf mit 30 Kliniken und rd. 4.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei rund 1.200 betriebenen Betten sowie in elf akademischen Lehrkrankenhäusern statt.

Promovieren in Düsseldorf

Unterstützung finden Doktoranden und Doktorandinnen in der undefinedMedical Research School Düsseldorf. Diese fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und unterstützt die Promotionsarbeit mit strukturierten Rahmenbedingungen und der Planung einer wissenschaftlichen Karriere.


Düsseldorfer Herztagung 2015

26.02.2015 – Am 27. und 28. Februar findet die diesjährige Herztagung des Herzzentrums der Düsseldorfer Uniklinik statt. Themen der medizinischen Fortbildungsveranstaltung sind Neuerungen aus allen Bereichen von Kardiologie und Kardiovaskulärer Chirurgie. Die wissenschaftliche Leitung der Tagung liegt bei Prof. Dr. Malte Kelm, Direktor der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie, und Prof. Dr. Artur Lichtenberg, Direktor der Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie.

Prof. Dr. Ulrich Stüttgen im Ruhestand

Am 24. Februar erhielt Prof. Dr. Ulrich Stüttgen von Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck seine Ruhestandsurkunde überreicht.

Gerinnungsforschung: Herzinfarkt, Blutgerinnungsstörungen, Ebola

24.02.2015 – Die Schwerpunktthemen Herzinfarkt, Blutgerinnungsstörungen und Ebola stehen im Mittelpunkt des Jahreskongresses der Deutsch-Österreichisch-Schweizerischen Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH e.V.), zu dem rd. 1.300 Ärzte und Wissenschaftler aus Europa, Nordamerika, Australien und Afrika vom 24. bis 27. Februar im Düsseldorfer Kongresszentrum zusammenkommen.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU