HHU StartFakultätenMedizinische Fakultät

Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität

O.A.S.E. - Ort des Austauschs, des Studiums und der Entwicklung

Die Medizinische Fakultät im Überblick

Interdisziplinäre Teams, Vernetzung und innovative Forschungsprojekte zu aktuellen Themen, die durch engagierte Forscherinnen und Forscher vorangetrieben werden, sind der Schlüssel zum medizinischen Fortschritt.

Der Erfolg unserer undefinedForschung spiegelt sich wider in der Einwerbung drittmittelgeförderter Projekte nationaler und internationaler Forschungsförderungsorganisationen und in einer exzellenten Publikationsleistung.

Leitbild der Lehre unserer Fakultät ist die Ausbildung unserer 3.000 Studierenden zu guten Ärztinnen und Ärzten. Zusätzlich zu den nötigen Kenntnissen statten wir unsere Absolventen mit den wesentlichen Kompetenzen guter Ärzte aus. Informationen zum undefinedStudium und Lehre.

Klinische Ausbildung

Die Klinische Ausbildung findet im undefinedUniversitätsklinikum Düsseldorf mit 30 Kliniken und rd. 4.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei rund 1.200 betriebenen Betten sowie in elf akademischen Lehrkrankenhäusern statt.

Promovieren in Düsseldorf

Unterstützung finden Doktoranden und Doktorandinnen in der undefinedMedical Research School Düsseldorf. Diese fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und unterstützt die Promotionsarbeit mit strukturierten Rahmenbedingungen und der Planung einer wissenschaftlichen Karriere.


Regenerationsfähigkeit der Leber: Neue Stammzelle identifiziert

18.11.2014 - Die Leber besitzt ein hohes Potenzial zur Regeneration. Wenn ein Teil der Leber chirurgisch entfernt werden muss, wächst der im Körper verbleibende Rest bis zur ursprünglichen Größe nach. Eine neu identifizierte Stammzelle wirkt wesentlich an der Wiederherstellung des Lebergewebes mit.

Chlamydien – die versteckte Bedrohung

17.11.2014 – Am Mittwoch, dem 3. Dezember 2014 stellen führende Forscher auf dem Gebiet der Infektionsbiologie ihre Ergebnisse auf dem Bereich der Chlamydienforschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vor.

Universitätsklinika in NRW schlagen Alarm

Düsseldorf, 13.11.2014 – Die Vorstände der Universitätsklinika in NRW sowie alle Dekane der angeschlossenen Medizinischen Fakultäten äußern sich besorgt: Es drohen zusätzliche Belastungen der Landeshaushalte. Denn bei den NRW-Universitätsklinika in Aachen, Bonn, Düsseldorf, Essen, Köln und Münster, die zusammen über 40.000 Mitarbeiter beschäftigen, entwickelt sich unter dem derzeitigen Finanzierungsrahmen ein dauerhaftes Defizit.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU