HHU StartFakultätenMedizinische Fakultät

Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität

O.A.S.E. - Ort des Austauschs, des Studiums und der Entwicklung

Die Medizinische Fakultät im Überblick

Interdisziplinäre Teams, Vernetzung und innovative Forschungsprojekte zu aktuellen Themen, die durch engagierte Forscherinnen und Forscher vorangetrieben werden, sind der Schlüssel zum medizinischen Fortschritt.

Der Erfolg unserer undefinedForschung spiegelt sich wider in der Einwerbung drittmittelgeförderter Projekte nationaler und internationaler Forschungsförderungsorganisationen und in einer exzellenten Publikationsleistung.

Leitbild der Lehre unserer Fakultät ist die Ausbildung unserer 3.000 Studierenden zu guten Ärztinnen und Ärzten. Zusätzlich zu den nötigen Kenntnissen statten wir unsere Absolventen mit den wesentlichen Kompetenzen guter Ärzte aus. Informationen zum undefinedStudium und Lehre.

Klinische Ausbildung

Die Klinische Ausbildung findet im undefinedUniversitätsklinikum Düsseldorf mit 30 Kliniken und rd. 4.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei rund 1.200 betriebenen Betten sowie in elf akademischen Lehrkrankenhäusern statt.

Promovieren in Düsseldorf

Unterstützung finden Doktoranden und Doktorandinnen in der undefinedMedical Research School Düsseldorf. Diese fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und unterstützt die Promotionsarbeit mit strukturierten Rahmenbedingungen und der Planung einer wissenschaftlichen Karriere.


Sperrung des TRÄF für jeglichen Publikumsverkehr vom 29.8.-1.9.2016.

Das TRÄF ist von Montag 29.08.2016 bis Donnerstag 01.09.2016 für Publikumsverkehr gesperrt.Die Fakultät für Medizin wird erstmals nach dem 6. Semester des Modellstudienganges einen staatsexamens-äquivalenten tOSCE als klinisch-praktischen Teil der Äquivalenzprüfung abhalten. Er findet im Sommer von Montag 29.08.2016 bis Donnerstag 01.09.2016 ganztags im TRÄF statt. Um einen reibungslosen Ablauf der Prüfungen zu gewährleisten, ist das TRÄF in dieser Zeit für jeglichen Publikumsverkehr gesperrt....

Institut für Rechtsmedizin: Prof. Dr. Thomas Daldrup emeritiert

17.08.2016 – Am Mittwoch, den 17. August 2016, erhielt Prof. Dr. Thomas Daldrup, Leiter der Forensischen Toxikologie und der Blutalkohol-Untersuchungsstelle am Institut für Rechtsmedizin, von Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck seine Emeritierungsurkunde. Sie tritt Ende des Monats in Kraft. Prof. Daldrup ist seit 1977 an der Universität und dem Universitätsklinikum Düsseldorf tätig.

Leukämieprävention: Förderung eines neuen Forschungsprojektes durch die José-Carreras-Leukämie-Stiftung

29.07.2016 - Die akute B-lymphoblastische Leukämie (pB-ALL) ist die häufigste Krebserkrankung im Kindesalter. Obwohl die Heilungschancen mit modernen Therapieregimen generell gut sind, ist die Diagnose für die betroffenen Kinder und ihre Familien sehr traumatisierend und verursacht häufig schwerwiegende Spätfolgen. Aus diesem Grunde ist die Leukämieprävention ein ambitioniertes, aber vielversprechendes wichtiges Ziel in der modernen Kinderonkologie.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU