24.08.2020 08:07

Programm zum Themenfeld Diabetes

Düsseldorfer Diabetes-Tag 2020 am 5. September digital

Von: Lukas Schmidt, DDZ

26.08.2020 - Seit knapp 20 Jahren informiert der Düsseldorfer Diabetes-Tag mit seinem abwechslungsreichen Programm die Besucher über das Themenfeld Diabetes. Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage geht auch der Düsseldorfer Diabetes-Tag in diesem Jahr neue Wege und öffnet seine Türen ab 5.9.2020 online.

Copyright: DDT

Gemeinsam mit zahlreichen Partnern des RIN Diabetes e. V. sind verschiedene digitale Informationsformate ausgearbeitet worden, die ab dem 5. September auf der Website zu finden sind. „Ich freue mich, dass die Veranstalter den Düsseldorfer Diabetes-Tag in diesem Jahr digital fortführen und perspektivisch weiter ausbauen“, betont Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf und Schirmherr des Düsseldorfer Diabetes-Tages. Die Teilnahme an den verschiedenen digitalen Informationsformaten ist kostenlos und eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig.

Live-Diskussionen mit Chatfunktion
Am 5.9.2020 erörtern Experten in 2 Live-Diskussionen aktuelle und ausgewählte Themen. Nehmen Sie an den interaktiven Live-Diskussionen zum Thema „Diabetes & Lebensstil“ (10-12 Uhr) sowie „Pumpe, CGM/FGM & Allergien“ (12-14 Uhr) teil und stellen Sie im Live-Chat Ihre persönlichen Fragen. Begleitet von einem Moderator werden Experten ausgewählte Fragen beantworten.
Videopräsentationen
In diesem Jahr werden in mehr als zehn Vorträgen aktuelle Entwicklungen und Technologie von Experten vorgestellt und in Form mehrerer Videopräsentationen auf der Website veröffentlicht.
Erfahrungsberichte
Im Vorfeld der Veranstaltung werden Interviews mit Menschen mit Diabetes zu unterschiedlichen Themen wie z.B. Diabetes & Psyche sowie Diabetes & COVID-19 durchgeführt und ab dem 5.9.2020 in Textform auf der Website angeboten.
Weitere Informationen
www.duesseldorfer-diabetestag.de
www.facebook.com/duesseldorfer.diabetestag/
www.instagram.com/duesseldorfer_diabetestag/

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU