Famulatur im Ausland

Die Möglichkeiten, im Rahmen einer Famulatur ins Ausland zu gehen, sind vielfältig. Ob Argentinien, Guinea oder Zypern - mit Ausnahme der Hausarztfamulatur können alle Famulaturen im Ausland absolviert werden. Dies gilt auch bereits für die erste Famulatur.


Informieren und Organisieren

Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd)

Viele Medizinstudierenden nutzen das Angebot der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd).
Die bvmd ist Mitglied des internationalen Dachverbandes IFMSA (International Federation of Medical Students' Associations) und hilft Medizinstudierenden im Rahmen des Famulantenaustauschs bei der Organisation ihres weltweiten Auslandspraktikums.
Informieren Sie sich auf den Webseiten der bvmd und lassen Sie sich von der Düsseldorfer Lokalvertretung (Referat Austausch der Fachschaft Medizin) ausgiebig beraten.

Famulatur an unseren Partnerhochschulen und -einrichtungen

Gerne können Sie sich auch für eine Famulatur an einer unseren Partnerhochschulen und - einrichtungen bewerben. Bitte beachten Sie die veröffentlichten Ausschreibungen auf unserer Homepage:

Organisation in Eigeninitiative

Selbstverständlich können Sie sich Ihren Famulaturplatz im Ausland auch selbst organisieren. Informieren Sie sich ausgiebig im Internet, lesen Sie die Erfahrungsberichte in Ilias, verfasst durch Ihre Kommilitonen, und kontaktieren Sie Herrn Yiliqi im Studiendekanat (undefinedE-Mail senden), wenn Sie Unterschrift für Ihr Bewerbungsformular, einen Letter of Recoomendation und/oder Hilfe bei der Bewerbung benötigen.
Erkundigen Sie sich bitte ebenfalls beim Landesprüfungsamt für Medizin, Psychotherapie und Pharmazie (LPA) (wenn Sie im Regelstudiengang studieren) oder bei Frau Wacker (undefinedE-Mail senden) (wenn Sie im Modelstudiengang studieren) über die Möglichkeiten der Anerkennung Ihrer Auslands-Famulatur.

Hinweis zum Versicherungsschutz

Während Ihres Auslandsaufenthaltes sind Sie nicht über die HHU bzw. das UKD versichert. Den Versicherungsstatus im Ausland müssen Sie im Vorfeld mit der jeweiligen ausländischen Einrichtung klären. Ggf. müssen Sie vor Ihrer Abreise die entsprechenden Auslandsversicherungen (Kranken-, Haftpflicht-, Unfallversicherung etc.) abschließen.


Förderungsmöglichkeiten

Fakultätsstipendien für Famulaturen im Ausland der Medizinischen Fakultät

Die Medizinische Fakultät fördert Famulaturen im Ausland mit einer einmaligen Zahlung in Höhe von 420€. Die Stipendien werden zum Teil nach Studienleistung und zum Teil nach außercurricularem Engagement vergeben. Weitere Informationen sowie die Bewerbungsfristen finden Sie hier:

DAAD Stipendien

In Zusammenarbeit mit dem DAAD fördert die Heinrich-Heine-Universität Auslandspraktika im Rahmen des undefinedHigh Potential Mobility Grants (früher PROMOS, für außereuropäische Praktika ab 6 Wochen). Ansprechpartnerin ist Frau Thamm vom International Office der HHU. Eine Förderung über das EU-Programm "ERASMUS+ Praktikum" ist für Famulaturen nicht möglich.

Weitere Förderungsmöglichkeiten des DAAD (Deutsche Akademische Austauschdienst) können Sie in der  Stipendiendatenbank  recherchieren oder den aktuellen Ausschreibungen entnehmen.

Weitere externe Förderungsmöglichkeiten

Weitere externe Förderungsmöglichkeiten werden in Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Medicine goes abroad vorgestellt. Die Präsentationsfolien finden Sie in undefinedIlias (Ordner "Folien Medicine goes abroad").


Anerkennung der Auslandsfamulatur

Regelstudiengang:

Die Anerkennung Ihrer Auslands-Famulatur erfolgt durch das Landesprüfungsamt für Medizin, Psychotherapie und Pharmazie (LPA).
Deshalb ist es wichtig, sich schon bei der Wahl des Krankenhauses oder der Praxis beim LPA zu erkundigen, ob Ihre Famulatur anerkannt werden kann.
Auf den Webseiten des LPA finden Sie Informationen rund um die (Auslands-)Famulaturrichtlinien, Antragsvordrucke für die Anerkennung in mehreren Sprachen sowie Ansprechpartner:

Modellstudiengang:

Die Anerkennung Ihrer Auslandsfamulatur erfolgt durch die Studierenden- und Prüfungsverwaltung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Auf den Webseiten des Studiendekanats finden Sie Informationen rund um die (Auslands-)Famulaturrichtlinien, Antragsvordrucken und Zeugnisse in mehreren Sprachen sowie Ansprechpartner:


Externe Webseiten zum Thema Famulatur im Ausland

Bitte beachten Sie: Diese Auflistung dient ausschließlich zur Orientierung und stellt keine Empfehlungen und keinen Vergleich dar! Ohne Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit!


International Support Medizin

Haben Sie weitere Fragen?
Benötigen Sie einen Letter of Recommendation/Dean?
Benötigen Sie Hilfe bei der Bewerbung - Siegel und Unterschrift?

Dann kommen Sie doch gerne in meine Sprechstunde (siehe rechte Spalte) vorbei!
Sie erreichen mich außerdem via undefinedE-Mail.

Yiliqi Yiliqi M.A.

Gebäude: 17.11
Etage/Raum: E. 00 R. 13
Tel.: +49 211 81-06409
Fax: +49 211 81-11641583

Sprechstunde

International Support : dienstags 10-11 Uhr & mittwochs 15-16 Uhr

PJ-Tertial und Famulatur International - Schicken Sie uns Ihren Erfahrungsbericht!

Sie planen, Ihre Famulatur oder einen Teil Ihres PJ im Ausland zu verbringen oder waren bereits für ein oder mehrere Tertiale in einem anderen Land?
Bitte teilen Sie nach dem Auslandsaufenthalt Ihre Erfahrungen mit anderen Studierenden und nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um unsere Erfahrungsberichte für Famulaturen und PJ International auszufüllen

undefinedErfahrungsbericht PJ International (PDF)
undefinedErfahrungsbericht Famulatur International (PDF)

Bitte nutzen Sie hierzu den (kostenlosen) undefinedAdobe Reader.

Einige Erfahrungsberichte finden Sie bereits auf ILIAS:

undefinedErfahrungsberichte PJ International
undefinedErfahrungsberichte Famulatur International


Schicken Sie den Bericht bitte an Herrn Yiliqi vom International Support Medizin:

undefinedE-Mail senden

Vielen Dank!

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudiendekanat der Medizinischen Fakultät der HHU