Leitbild Lehre der Medizinischen Fakultät

Die Prodekanin für Lehre und Studienqualität Prof. Dr. Stefanie Ritz-Timme mit ihren Stellvertretern

Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist eine Gemeinschaft der Lernenden und Lehrenden, die sich in lebendiger Interaktion und in gegenseitiger Wertschätzung weiter entwickelt. Die Lehrenden unterstützen aktiv die persönliche und fachliche Entwicklung der Studierenden, deren Eigeninitiative gefördert und gefordert wird. Die Lernenden unterstützen die Lehrenden bei der Weiterentwicklung ihrer Fachgebiete.

Unsere Absolventinnen und Absolventen

  • kennen die körperlichen, seelischen und sozialen Dimensionen von Gesundheit und Krankheit,
  • beherrschen die grundlegenden ärztlichen Kompetenzen, 
  • stellen Differentialdiagnosen und entwickeln eigenständig Therapiekonzepte, 
  • beherrschen die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens, 
  • denken kritisch unter Berücksichtigung gesicherter Erkenntnisse sowie (in der Klinik) auch der Individualität der Patienten und treffen auf dieser Grundlage Entscheidungen,
  • handeln unter Berücksichtigung ethischer Grundsätze, 
  • kommunizieren angemessen, einfühlsam und respektvoll mit Patienten und Kollegen, 
  • kennen ihre persönlichen Grenzen und gehen mit Fehlern offen und angemessen um, 
  • verfügen über Kompetenzen der Selbstorganisation und des Zeitmanagements, 
  • berücksichtigen gesundheitsökonomische Rahmenbedingungen, 
  • vermitteln ihr Wissen anderen und 
  • sind bereit, ein Leben lang zu lernen und sich zu entwickeln.

Unsere Lehrenden

  • sind Ansprechpartner/innen, Vertrauenspersonen und Vorbild für die Studierenden,
  • sind didaktisch und inhaltlich kompetent und bereit, sich kontinuierlich weiter zu entwickeln, 
  • stehen in lebendigem Dialog mit den Studierenden und anderen Lehrenden, 
  • geben stimulierendes Feedback und 
  • erhalten für ihre Tätigkeit Anerkennung von den Studierenden und der Fakultät.

Unser Curriculum

  • fördert die Studierenden auf fachlicher und persönlicher Ebene,
  • ist undefinedpatientenorientiert, problembezogen und undefinedfächerübergreifend
  • fördert wissenschaftliches Denken und Arbeiten, 
  • besteht aus einem Kerncurriculum und bietet umfangreiche undefinedWahlmöglichkeiten
  • bietet Freiräume für wissenschaftliche Qualifikation und Auslandsaufenthalte, 
  • inspiriert die Studierenden zum eigenverantwortlichen Lernen, 
  • ist familiengerecht und berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen und Männern, 
  • wird durch undefinedLehr- und Lernforschung begleitet und 
  • wird gemeinsam durch Lehrende und Lernende gestaltet und weiterentwickelt.


Beschlossen vom undefinedFakultätsrat der Medizinischen Fakultät
der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf am 25. Juni 2009.

Prodekanin für Lehre
und Studienqualität

Prof. Dr. Stefanie Ritz-Timme

Stv. der Prodekanin
Studienjahre 1 – 3

Prof. Dr. Ulrich Decking

Stv. der Prodekanin
Studienjahre 3 – 6

Prof. Dr. Matthias Schneider

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudiendekanat der Medizinischen Fakultät der HHU