Wahlfachangebot

Sowohl im UKD als auch in allen Akademischen Lehrkrankenhäusern der HHU werden die beiden (Pflicht-)Fächer Chirurgie und Innere Medizin angeboten. Darüber hinaus steht an allen Standorten ein großes Angebot an Wahlfächern zur Verfügung, aus dem Sie Ihren Favoriten auswählen können.

Welche Wahlfächer an welchen Krankenhäusern angeboten werden, können Sie der nachfolgenden Aufstellung entnehmen.

Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze pro Krankenhaus, Fach und Tertial kann von Kohorte zu Kohorte variieren. Die jeweils aktuellen Zahlen können Sie in Echtzeit in Ihrem Account im undefinedPJ-Portal einsehen. 

Die beiden (Pflicht-)Tertiale Chirurgie und Innere Medizin, sämtliche Wahlfächer an den Akademischen Lehrkrankenhäusern der HHU sowie der überwiegende Teil der Wahlfächer am UKD werden (ausschließlich) über das PJ-Portal im Rahmen der regulären Platzvergabe belegt. Die am UKD angebotenen Wahlfächer Allgemeinmedizin, Anästhesiologie, (Klinische) Pharmakologie und (Klinische) Rechtsmedizin führen ein eigenes Bewerbungs- und Auswahlverfahren durch. Informationen zu den Abläufen und Bedingungen dieser fachspezifischen Verfahren finden Sie am Ende dieser Seite.

Sollten Sie an einem der genannten Wahlfächer Interesse haben und sich für einen Platz bewerben, wählen Sie das Fach bitte parallel im PJ-Portal für das entsprechende Tertial aus und beantragen Sie dort dafür einen Härtefall. Sofern Sie aufgrund Ihrer Bewerbung vom Institut bzw. der Klinik einen Platz zugeteilt bekommen, wird Ihr Härtefallantrag im PJ-Portal von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich undefinedStudienorganisation Q3 (PJ) bestätigt. Sie haben damit den Platz in diesem Wahlfach im entsprechenden Tertial sicher. Die Plätze in den (Pflicht-)Fächern Chirurgie und Innere Medizin belegen Sie wie alle anderen Studierenden auch innerhalb des allgemeinen Online-Vergabeverfahrens.

Sollten Sie in den fachspezifischen Bewerbungs- und Auswahlverfahren keinen Platz erhalten, werden Sie darüber von den Fächern rechtzeitig in Kenntnis gesetzt, so dass Sie sich vor Beginn der allgemeinen Online-Belegung nach Alternativen für das Wahlfach umsehen und dieses im weiteren Verlauf der Platzvergabe auswählen können.  

Auch undefinedStudierende in besonderen Lebenssituationen, die eine bevorzugte Platzvergabe im Rahmen der Online-Belegung in Anspruch nehmen wollen, müssen an den Bewerbungs- und Auswahlverfahren der nachfolgenden Fächer teilnehmen, um dort einen PJ-Platz zu erhalten. 

Allgemeinmedizin

Das Institut für Allgemeinmedizin (ifam) bietet interessierten Studierenden regelmäßig Veranstaltungen an, auf denen über das PJ-Wahlfach informiert wird. Die Termine werden auf der
undefinedHomepage des Instituts veröffentlicht und zusätzlich in den Zeitplan der undefinedOnline-Belegung aufgenommen. Für die Teilnahme an der Informationsveranstaltung des Fachs ist eine Anmeldung und das Ausfüllen eines Datenbogens erforderlich. Bitte wenden Sie sich dafür direkt an undefinedFrau Kronenberg. Da für jede Studentin bzw. jeden Studenten eine geeignete und vom ifam akkreditierte allgemeinmedizinische Praxis gefunden werden muss, empfehlen wir Ihnen grundsätzlich, sich frühzeitig mit dem Institut in Verbindung zu setzen.

Nach dem Ende der Bewerbungsfrist gibt es keine Möglichkeit mehr, im bevorstehenden PJ-Durchgang einen Platz im Wahlfach Allgemeinmedizin zu bekommen. Im PJ-Portal werden dafür keine Plätze zur freien Belegung angeboten.  

Anästhesiologie

Studierende, die ihr Wahlfach an der Klinik für Anästhesiologie absolvieren wollen, bewerben sich direkt dort per undefinedE-Mail mit einem kurzen Motivationsschreiben (max. 250 Wörter) und einem Lebenslauf. Aus den Unterlagen sollten die Noten des Abiturs und der Ärztlichen Zwischenprüfung (bzw. des Ersten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung), Vorkenntnisse und Erfahrungen im Fach Anästhesiologie/Intensivmedizin/Notfallmedizin (nachgewiesen z.B. durch Famulaturen oder die Teilnahme am Rettungsdienst), ggfs. das Thema und der aktuelle Status einer Promotion sowie die angestrebte Weiterbildung hervorgehen. Bitte teilen Sie der Klinik in der Bewerbung Ihr Wunschtertial sowie ein alternatives Tertial für das Wahlfach mit. Die Bewerbungsfrist können Sie dem Zeitplan der undefinedOnline-Belegung entnehmen.

Studierende, die nicht am Bewerbungsverfahren teilgenommen haben oder die darüber keine Platz erhalten haben, können (mögliche) freie Restplätze im Rahmen der allgemeinen Online-Belegung auswählen.

(Klinische) Pharmakologie

Wenn Sie Ihr Wahltertial im Fach (Klinische) Pharmakologie absolvieren wollen, bewerben Sie sich dafür direkt mit einem kurzen Motivationsschreiben und einem Lebenslauf per undefinedE-Mail bei Herrn Prof. Dr. Holfeld aus dem Institut für Pharmakologie und Klinische Pharmakologie. Bitte teilen Sie dem Institut in Ihrer Bewerbung Ihr Wunschtertial sowie ein alternatives Tertial für das Wahlfach mit. Die Bewerbungsfrist können Sie dem Zeitplan der undefinedOnline-Belegung entnehmen.

Die PJ-Plätze im Wahlfach (Klinische) Pharmakologie werden ausschließlich über das institutseigene Bewerbungs- und Auswahlverfahren vergeben. Im PJ-Portal werden dafür keine Plätze zur freien Belegung angeboten.

(Klinische) Rechtsmedizin

Studierende, die Interesse am Wahlfach (Klinische) Rechtsmedizin haben, bewerben sich für einen PJ-Platz direkt per undefinedE-Mail bei Frau Dr. Mahlke aus dem Institut für Rechtsmedizin. Die Bewerbung soll aus einem kurzen Motivationsschreiben (gerne direkt in der E-Mail) und einem ebenso kurzen Lebenslauf bestehen. Bitte teilen Sie dem Institut auch Ihr Wunschtertial sowie ein alternatives Tertial für das Wahlfach mit. Die Bewerbungsfrist können Sie dem Zeitplan der Online-Belegung entnehmen.

Die PJ-Plätze im Wahlfach (Klinische) Rechtsmedizin werden ausschließlich über das institutseigene Bewerbungs- und Auswahlverfahren vergeben. Im PJ-Portal werden dafür keine Plätze zur freien Belegung angeboten.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudiendekanat der Medizinischen Fakultät der HHU