11.10.2019 10:47

Auszeichnung

Dr. Margaretha Skowron erhielt den Leopold-Casper Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Urologie

Von: Redaktion

Dr. Margaretha Skowron, Mitarbeiterin im Urologischen Forschungslabor der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums Düsseldorf, wurde mit dem Leopold-Casper-Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Urologie auf deren Jahrestagung ausgezeichnet.

Promotionspreis 2018 der Deutschen Gesellschaft für Urologie für

Der Titel ihrer Doktorarbeit lautet "Inherent Chemoresistance and Consecutive Treatment Options in Urothelial Carcinoma": Sie hat in ihrer Arbeit die Resistenzentwicklung gegen die platin-basierte Chemotherapie untersucht, die als Standardtherapie bei Harnblasenkrebs eingesetzt wird. Diese Resistenzentwicklung begrenzt die therapeutische Wirksamkeit. Margaretha Skowron erforschte die zugrundeliegenden Mechanismen, um neue Ansätze zur Überwindung dieser Resistenz zu entwickeln. Ihre Promotionsarbeit umfasst fünf Publikationen zu dieser Thematik. Die Arbeit wurde nun von der Fachgesellschaft als beste Doktorarbeit im Fach Urologie in Deutschland 2018 ausgezeichnet.

Seit 2013 ist Margaretha Skowron im urologischen Forschungslabor der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf tätig. Ihre Doktorarbeit wurde durch ein dreijähriges Stipendium der Düsseldorf School of Oncology finanziert. Sie ist ein spezielles Ausbildungsprogramm des Universitätstumorzentrums Düsseldorf (UKD) für medizinische und naturwissenschaftliche Doktorandinnen und Doktoranden im Bereich der onkologischen Forschung. Margaretha Skowrons Arbeit entstand im urologischen Forschungslabor der HHU und wurde an der Universität Maastricht, Niederlande, eingereicht, wo sie ihr Bachelor- und Masterstudium absolvierte. Doktorväter waren Prof. Dr. Peter Albers, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, und Prof. Gommert Van Koeveringe in Maastricht. Margaretha Skowron ist zudem Erstautorin eines soeben in dem Fachjournal Scientific Reports erschienenen weiteren Beitrags zum Thema.

Seit Juli 2018 arbeitet Dr. Skowron weiter an der HHU als PostDoc unter der Leitung von Prof. Dr. Daniel Nettersheim, Leiter der Arbeitsgruppe "Translationale UroOnkologie", an dem Thema "Neuartige Therapieansätze für therapieresistente Keimzelltumoren sowie deren molekulare und (epi-)genetische Mechanismen".

Der Leopold-Casper-Promotionspreis wird jährlich für die herausragende urologische Promotionsarbeit eines Jahres von der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) während ihrer Jahrestagung verliehen. Der von der DGU sowie der Stiftung Urologische Forschung unterstützte Preis ist mit 1.000 Euro sowie einem Reisestipendium zur Jahrestagung dotiert.

undefinedAktuelle Publikation zur Resistenz gegen Cisplatin-basierte Therapie des Harnblasenkrebses

Kontakt: undefinedDr. Margaretha Skowron, Tel.: 0211 / 81-10649

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU