Disputationen - Ablauf und Termine

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Disputationstermine und Hinweise zum Ablauf. Je nach Promotionsordnung kann sich die Zusammensetzung des Prüfungskomitees und der Ablauf der Prüfung etwas unterscheiden.

Die Prüfungen finden in der Zeit von 16 Uhr c.t. bis 18 Uhr c.t.

  • im Veranstaltungsraum „Forum des Austauschs“ in der undefinedO.A.S.E. oder
  • in einem Seminarraum in Gebäude 17.11. statt.

Die einzelnen Disputationen dauern in der Regel ca. eine halbe Stunde. Finden mehrere Disputationen an einem Tag statt, so erhalten sowohl die Doktorand/innen als auch die beiden Gutachter/innen die genaue Uhrzeit ca. 2 Wochen vor dem Prüfungstermin mit der offiziellen Einladung.

  • Wichtig: Für die Vorbereitung der Disputationen benötigen wir einen Vorlauf von ca. drei Wochen. D.h. das finale, von beiden Gutachter/innen und der Promotionskommission akzeptierte Exemplar der Dissertation muss dem Promotionsbüro bereits drei Wochen vor dem jeweiligen Prüfungstermin als pdf-Dokument vorliegen. Wird die Frist nicht eingehalten, kann es sein, dass der reservierte und bestätigte Prüfungstermin kurzfristig storniert werden muss.
Mögliche Prüfungstermine für Disputationen
Terminierte Disputationen
  • Kommende Termine:

     

    23. Januar 2020

    Stephen Gerfer
    Einfluss der Dipeptidylpeptidase-4-Inhibitoren Saxagliptin und Sitagliptin auf die Entwicklung und zelluläre Komposition atherosklerotischer Plaques im Mausmodell der diätinduzierten Insulinresistenz
    aus dem nstitut für Pharmakologie und Klinische Pharmakologie
    Ort: MFZ II, Seminarraum 6 (Geb. 17.11, Raum 00.33)
    Uhrzeit: 17:15 Uhr

    Bettina Hartmann
    Arbeitsstress und Asthmamorbidität - eine epidemiologische Studie -
    aus dem Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin
    Ort: MFZ II, Seminarraum 6 (Geb. 17.11, Raum 00.33)
    Uhrzeit: 17:45 Uhr

     

    28. Januar 2020

    Moritz Dieter Adolf Förster
    HERV-W ENV protein leads to a differentiation blockade in oligodendroglial precursor cells via nitrosative stress
    aus der Klinik für Neurologie
    Ort: O.A.S.E., "Raum für Entwicklung"
    Uhrzeit: 16:15 Uhr

    Adina Isabel Börgens
    Aortenreduktionsplastik in Kombination mit externer Wandverstärkung: Diagnostik, operativer Outcome und Verlaufsbeobachtung an einem Kollektiv von 50 Patienten
    aus der Klinik für Herzchirurgie
    Ort: O.A.S.E., "Raum für Entwicklung"
    Uhrzeit: 16:45 Uhr

    Lennard Peter Schneider
    Bluthochdruck trotz Behandlung? Einfluss des sozioökonomischen Status (SES) auf den Blutdruck unter Berücksichtigung der Medikation.
    aus dem Institut für Medizinische Soziologie
    Ort: O.A.S.E., "Raum für Entwicklung"
    Uhrzeit: 17:15 Uhr

     

    6. Februar 2020

    Tabea Constanze Ibach
    Adoptive T-cell-Therapy via Chimeric Antigen Receptors (CARs) against Leukemia in Combination with a human Suicide Gene
    aus der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
    Ort: MFZ II, Seminarraum 6 (Geb. 17.11, Raum 00.33)
    Uhrzeit: 16:15 Uhr

    Kristina Späth
    Die Rolle von Osteopontin für die Reparatur der Blut-Hirn-Schranke nach experimentellem Hirninfarkt
    aus der Klinik für Neurologie
    Ort: MFZ II, Seminarraum 6 (Geb. 17.11, Raum 00.33)
    Uhrzeit: 16:45 Uhr

    Christina Maria Kampsen
    Die dorsale SIG-Innervation - Eine Grundlagenstudie
    aus dem Institut für Anatomie I
    Ort: MFZ II, Seminarraum 6 (Geb. 17.11, Raum 00.33)
    Uhrzeit: 17:15 Uhr

    Birte Valentin
    Einfluss einer pharmakologischen Thrombin-Inhibition auf die Morphologie und Inflammation des Fettgewebes in Mausmodellen der akzelerierten Atherosklerose, des Übergewichtes und des Diabetes mellitus
    aus dem Institut für Pharmakologie und Klinische Pharmakologie
    Ort: MFZ II, Seminarraum 6 (Geb. 17.11, Raum 00.33)
    Uhrzeit: 17:45 Uhr

     

Ablauf der Disputationen nach PO 2017
    • In der Regel finden 4 Disputationen an einem Termin statt.
    • Das Prüfungsgremium setzt sich zusammen aus: Erstgutachter/in, Zweitgutachter/in, einem Mitglied der Promotionskommission und einem weiteren Mitglied der Medizinischen Fakultät.
    • Ablauf der mündlichen Prüfung:

      • Vortrag und Diskussion finden fakultäts-öffentlich statt.
      • Gegenstand der Disputation sind die Dissertation und das ganze Fachgebiet sowie die wichtigsten Grundlagen benachbarter Fachgebiete.
      • Die Bewertung der mündlichen Prüfung findet direkt anschließend in nicht-öffentlicher Sitzung statt. Das Ergebnis wird dem Kandidaten anschließend mitgeteilt.
      • Die Vortragsdauer beträgt ca. 10 min. Die Diskussionszeit ist offen.

    • Vortrag als Powerpoint-Präsentation (Windows 7 Professional und Powerpoint Professional Plus 2010 vorhanden). Die Hardware (Laptop, Beamer und Funkmaus mit Pointer) werden von der Fakultät gestellt. Wir bitten um Verständnis, dass, um den Ablauf der Prüfungen nicht zu stören, kein eigener Laptop mitgebracht werden kann.
    • Der Vortrag ist auf einem USB-stick als .ppt oder .pptx Datei mitzubringen. Die Präsentation kann gerne vorab im Büro der Promotionskommission auf dem entsprechenden Laptop getestet werden.

     

    Nach bestandener mündlicher Prüfung erhalten Sie die Druckgenehmigung durch das Promotionsbüro. Es wird Ihnen der Inhalt der „Zweiten Seite“ („Als Inauguraldissertation gedruckt…“) mitgeteilt sowie das weitere Prozedere zur Publikation Ihrer Dissertation in der ULB (Stichwort „Druckgenehmigung“) bis hin zur Ausstellung der Promotionsurkunde.

Ablauf der Disputation nach PhD-Ordnung 2018
    • In der Regel findet 1 Disputation an einem Termin statt.
    • Das Prüfungsgremium setzt sich zusammen aus: Erstgutachter/in, Zweitgutachter/in, einem Mitglied der PhD-Kommission und einem weiteren habilitierten Mitglied der Medizinischen Fakultät. Bitte beachten Sie: Das Mitglied der PhD-Kommission muss einem anderen Themencluster angehören als Sie.
    • Ablauf der mündlichen Prüfung:

      • Vortrag und Diskussion finden fakultätsöffentlich statt.
      • Gegenstand der Disputation sind die Dissertation und das ganze Fachgebiet sowie die wichtigsten Grundlagen benachbarter Fachgebiete.
      • Die Bewertung der mündlichen Prüfung findet direkt anschließend in nichtöffentlicher Sitzung statt. Das Ergebnis wird der Kandidatin/dem Kandidaten anschließend mitgeteilt.
      • Die Vortragsdauer beträgt maximal 30 min. Die Diskussionszeit beträgt mind. 30 min.

    • Vortrag als Powerpoint-Präsentation (Windows 7 Professional und Powerpoint Professional Plus 2010 vorhanden). Die Hardware (Laptop, Beamer und Funkmaus mit Pointer) werden von der Fakultät gestellt. Wir bitten um Verständnis, dass, um den Ablauf der Prüfungen nicht zu stören, kein eigener Laptop mitgebracht werden kann.
    • Der Vortrag ist auf einem USB-stick als .ppt oder .pptx Datei mitzubringen. Die Präsentation kann gerne vorab im Zentralen Doktorandenbüro auf dem entsprechenden Laptop getestet werden.

     
    Nach bestandener mündlicher Prüfung erhalten Sie die Druckgenehmigung durch das Promotionsbüro. Es wird Ihnen der Inhalt der „Zweiten Seite“ („Als Inauguraldissertation gedruckt…“) mitgeteilt sowie das weitere Prozedere zur Publikation Ihrer Dissertation in der ULB (Stichwort „Druckgenehmigung“) bis hin zur Ausstellung der Promotionsurkunde.

Ansprechpartner & Sprechzeiten - Disputationen
  • Für alle Rückfragen bzgl. der Disputation steht Ihnen Frau Pekazak während der Sprechzeiten zur Verfügung.

    Telefonische Sprechzeiten des Promotionsbüros

    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
      9:30-11:00 Uhr   9:30-11:00 Uhr  
    Falls Sie persönlich vorbeikommen möchten, vereinbaren Sie bitte im Vorfeld einen Termin.

     

    Photo of

    Graduiertenzentrum - Promotionsbüro

    Dilla Pekazak

    Gebäude: 17.11
    Etage/Raum: 03.12
    Tel.: +49 211 81-04622
    Fax: +49 211 81-16677

Graduiertenzentrum - Promotionsbüro

Photo of

Dilla Pekazak

Tel.: +49 211 81-04622
Fax: +49 211 81-16677
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU