Internationale Förderung / EU-Förderung

  • Die Joint Programming Initiative on Antimicrobial Resistance (JPIAMR) wird voraussichtlich im Januar 2018 einen Aufruf zum Thema „New Targets, Compounds and Tools” zur Innovation gegen antibiotikaresistente Bakterien veröffentlichen. Es werden transnationale Forschungsprojekte mit drei bis sechs (in Ausnahmefällen sieben) Partnern aus den am Aufruf beteiligten Ländern gefördert.
  • Das ERA-Net „E-Rare” für Forschungsprogramme zu seltenen Erkrankungen wird voraussichtlich am 07. Dezember 2017 einen Aufruf für „Transnational research projects on hypothesis-driven use of multi-omic integrated approaches for discovery of disease causes and/or functional validation in the context of rare diseases” veröffentlichen. Es sollen transnationale Verbundprojekte mit drei bis sechs Partnern aus den am Aufruf beteiligten Ländern gefördert werden.
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU