Internationale Förderung / EU-Förderung

  • Das ERA-Net „E-Rare” für Forschungsprogramme zu seltenen Erkrankungen wird voraussichtlich am 07. Dezember 2017 einen Aufruf für „Transnational research projects on hypothesis-driven use of multi-omic integrated approaches for discovery of disease causes and/or functional validation in the context of rare diseases” veröffentlichen. Es sollen transnationale Verbundprojekte mit drei bis sechs Partnern aus den am Aufruf beteiligten Ländern gefördert werden.
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU