Teil I: Schwerpunkt „Wissenschaftsexzellenz“

Der erste Teil von Horizont 2020 besteht vorrangig aus Instrumenten zur Förderung wissenschaftsgetriebener grundlagenorientierter Forschung, sowohl für Einzelforschende als auch für Verbünde.

1. Europäischer Forschungsrat (ERC):
Vergibt individuelle Grants an exzellente Nachwuchs- und etablierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen mit bahnbrechenden Projektideen
2. Künftige und neu entstehende Technologien - Future and Emerging Technologies (FET): Vergibt in drei Förderschemen Grants an Forschungsverbünde für die Erforschung neuartiger Ideen
3. Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen:
Fördert die Mobilität von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern
4. Forschungsinfrastrukturen:
Vernetzt vorhandene Forschungsinfrastrukturen, ermöglicht dadurch mehr transnationalen Zugang (die Nutzung der Einrichtung durch Forscherinnen und Forscher aus verschiedenen Ländern) und treibt den Bau von Forschungseinrichtungen und -anlagen von gesamteuropäischem Interesse voran.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU