Finanzkommission

Die Finanzierung von Geräten und Investitionsgütern erfolgt aus den vom Vorstand des UKD (im Falle einer überwiegenden Nutzung in der Krankenversorgung) bzw. vom Medizinischen Dekanat (im Falle einer überwiegenden Nutzung in Forschung und Lehre) verwalteten jährlichen Investitionsmitteln des Landes NRW.

Informationen zur Antragstellung - Verfahrensablauf

Beschaffungen für den Bereich Forschung und Lehre müssen ab einem Einzelgerätewert von 2.500 €  Netto vom Dekanat bewilligt werden. Hierzu muss der Antrag bei der Finanzabteilung - D02.1.2.1 (Frau Seeger, Frau Russ) eingereicht werden. Nach der technischen Prüfung des Antrages durch das zuständige Fachdezernat (z. B. Technik oder IKT) wird der Antrag an die  Finanzkommission weitergeleitet. Dort wird nach ausführlichen Beratungen eine Entscheidungsvorlage für das Dekanat erarbeitet. Hierbei ist das Verfahren für Neu- und Ersatzbeschaffungen identisch. Bei Ersatzbeschaffungen ist in der Regel der Abgabeschein des Altgerätes beizulegen.
Für Anträge zur Nutzung von Leihgeräten gilt das analoge Procedere.

Im Einzelnen gelten für Beschaffungen die folgenden Regelungen:

  • Ab einem Einzelgerätewert von 150,00 € netto gelten Beschaffungen (auch von Software) als Investitionen. Bis zu einem Netto-Warenwert von 999,99 € können diese per Blockzettel bestellt werden. Die Abwicklung und Finanzierung erfolgt aus dem jährlichen Kleingerätebudget der Klinik / des Instituts.Ab einem Einzelgerätewert von 1.000,00 € netto müssen Beschaffungen mittels Beschaffungsantrag abgewickelt werden. Bis zu einem Geräteeinzelwert in Höhe von 2.499,99 € erfolgt eine Finanzierung aus dem  jährlichen Kleingerätebudget  der Klinik / des Instituts.
  • Ab einen Einzelgerätewert in Höhe von 2.500,00 € erfolgt die Entscheidung über die Beschaffung durch das Dekanat nach Beratung durch die Finanzkommission. Hierfür stehen die zentralen Budgetmittel der Medizinischen Fakultät zur Verfügung. Für die einzelnen Institute bzw. Kliniken wird kein Investitionsbudget ausgewiesen.
  • Sofern Geräte vollständig über Drittmittel finanziert werden und keine größeren Folgekosten nach sich ziehen, wird die Finanzkommission in den Beschaffungsvorgang nicht eingeschaltet.

Download Dokumente

Finanzkommission Dateien 1 bis 2 von 2
doc
Beschaffungsantrag - Medizin HHU 2012
Datum: 29.12.2014   Datei-Format: doc   Datei-Grösse: 143 KB
pdf
Hochschulbauförderungsgesetz Definition
Datum: 29.12.2014   Datei-Format: pdf   Datei-Grösse: 87 KB

Finanzabteilung - D02.1.2.1

Gudrun Seeger

Gebäude: 13.70
Etage/Raum: 03.022
Tel.: +49 211 81-17593
Fax: +49 211 81-19555
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU