Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität

Überblick

Interdisziplinäre Teams, Vernetzung und innovative Forschungsprojekte zu aktuellen Themen, die durch engagierte Forscherinnen und Forscher vorangetrieben werden, sind der Schlüssel zum medizinischen Fortschritt.

Der Erfolg unserer undefinedForschung spiegelt sich wider in der Einwerbung drittmittelgeförderter Projekte nationaler und internationaler Forschungsförderungsorganisationen und in einer exzellenten Publikationsleistung.

Leitbild der Lehre unserer Fakultät ist die Ausbildung unserer 3.000 Studierenden zu guten Ärztinnen und Ärzten. Zusätzlich zu den nötigen Kenntnissen statten wir unsere Absolventen mit den wesentlichen Kompetenzen guter Ärzte aus. Informationen zum undefinedStudium und Lehre.

Klinische Ausbildung

Die Klinische Ausbildung findet im undefinedUniversitätsklinikum Düsseldorf mit 30 Kliniken und rd. 4.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei rund 1.200 betriebenen Betten sowie in 17 akademischen Lehrkrankenhäusern statt.

Promovieren in Düsseldorf

Unterstützung finden Promovenden während ihrer Promotionsarbeit in der undefinedMedical Research School Düsseldorf. Diese fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Medizin und unterstützt mit strukturierten Rahmenbedingungen, vielfältigen Angeboten beim Promotionsvorhaben und bei der Planung einer wissenschaftlichen Karriere.


Zwei Promotionspreise für Dr. Renate Mauersberger

Dr. Renate Mauersberger wurde mit gleich zwei Promotionspreisen ausgezeichnet: Sie erhielt den KIND-Promotionspreis 2017 durch die Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie sowie den 3. Platz des European Phoniatrics Award 2018 für ihre Doktorarbeit „Lippenschwingungen und Stimmgebung bei Blechbläsern“.

Allianz-Organisationen zu „Predatory Journals“

Anlässlich der aktuellen Medienberichterstattung über „Predatory Journals“ haben in der Allianz der Wissenschaftsorganisationen zusammengeschlossene Einrichtungen, darunter die DFG, die Wichtigkeit der Qualitätssicherung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen unterstrichen. Diese sei eine unverzichtbare Voraussetzung, um das gesellschaftliche Vertrauen in Wissenschaft aufrechtzuerhalten, heißt es in einer Stellungnahme.

EU-Projektmanager(in) (m/w/d) gesucht

Das Medizinische Dekanat sucht schnellstmöglich eine Person für den Bereich EU-Projektmanagement zur Verstärkung des Forschungsmanagements. Das Projekt ist vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW gefördert und zunächst auf 3 Jahre befristet.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU