Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität

O.A.S.E. - Ort des Austauschs, des Studiums und der Entwicklung

Die Medizinische Fakultät im Überblick

Interdisziplinäre Teams, Vernetzung und innovative Forschungsprojekte zu aktuellen Themen, die durch engagierte Forscherinnen und Forscher vorangetrieben werden, sind der Schlüssel zum medizinischen Fortschritt.

Der Erfolg unserer undefinedForschung spiegelt sich wider in der Einwerbung drittmittelgeförderter Projekte nationaler und internationaler Forschungsförderungsorganisationen und in einer exzellenten Publikationsleistung.

Leitbild der Lehre unserer Fakultät ist die Ausbildung unserer 3.000 Studierenden zu guten Ärztinnen und Ärzten. Zusätzlich zu den nötigen Kenntnissen statten wir unsere Absolventen mit den wesentlichen Kompetenzen guter Ärzte aus. Informationen zum undefinedStudium und Lehre.

Klinische Ausbildung

Die Klinische Ausbildung findet im undefinedUniversitätsklinikum Düsseldorf mit 30 Kliniken und rd. 4.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei rund 1.200 betriebenen Betten sowie in elf akademischen Lehrkrankenhäusern statt.

Promovieren in Düsseldorf

Unterstützung finden Doktoranden und Doktorandinnen in der undefinedMedical Research School Düsseldorf. Diese fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und unterstützt die Promotionsarbeit mit strukturierten Rahmenbedingungen und der Planung einer wissenschaftlichen Karriere.


Festakt 100 Jahre Westdeutsche Kieferklinik

Am Freitag, den 17. November, feiert die Westdeutsche Kieferklinik, Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, im Beisein der Staatssekretärin des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW, Annette Storsberg, Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter der Stadt Düsseldorf, und Dr. Johannes Szafraniak, Präsident der Zahnärztekammer Nordrhein, ihr 100jähriges Bestehen.

Die stillen MS-Symptome: Kognitionsverlust und Fatigue

Symptome wie kognitive Teilleistungsstörungen oder eine ausgeprägte Erschöpfungssymptomatik (sog. Fatigue) begleiten viele neurologische Erkrankungen. Sie werden aber leider immer noch von vielen Ärzten ausgeblendet, wenn es um eine regelmäßige Erfassung und ein Monitoring über längere Zeit geht.

Lehrpreis 2017 vergeben sowie engagierte Diskussion zur Studieneingangsphase

Für ihre innovativen Lehrkonzepte wurden am 9. November 2017, dem Tag der Lehre, Prof. Dr. Constantin Czekelius, Jan Philip Clooth, Kai Hußnätter, Dr. Beryl Schwarz-Herzke sowie Dr. Witold Mucha mit dem Lehrpreis der HHU, dotiert mit je 10.000 Euro, ausgezeichnet.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU