18.10.18 16:26

Heine Research Academies präsentieren pART of Research-Kalender 2019

Wissenschaft trifft Kunst

Von: Redaktion

Am 8. Oktober 2018 präsentierten die Heine Research Academies (HeRA) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) den neuen „pART of Research“-Kalender 2019. Die Motive der einzelnen Monate stammen von Nachwuchswissenschaftlern aller Fakultäten.

Zwillingsplaneten oder doch eine Mammakarzinom-Zelllinie mit visualisierten Proteininteraktionen, Foto: Forschungslabor der Frauenklinik des UKD / pArt of Research-Kalender 2019

Sie wurden aus insgesamt 27 Einsendungen mittels einer Abstimmung ausgewählt, an der sich 1.400 HHU-Mitglieder beteiligten.

In zwölf Bildern versuchen die prämierten Nachwuchswissenschaftler, ihre Forschungsthemen visuell wiederzugeben. Bei der offiziellen Präsentation am 8. Oktober erzählten die Prämierten auch die Hintergründe und Geschichten hinter den Bildern.

Zum Beispiel präsentieren Dr. Marina Ludescher und Nadia Stamm aus dem Forschungslabor der Frauenklinik / der Medizinischen Fakultät die Immunofluoreszenzaufnahme einer Mammakarzinom-Zelllinie mit visualisierten Proteininteraktionen. "Sie erinnert uns an ferne Galaxien. A universe in a cell", sagen die beiden Wissenschaftlerinnen.

Die Aktion „pART of Research“ fand zum dritten Mal statt. Die Kalender sind für alle HHU-Angehörigen und Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger bei HeRA (den Büros der einzelnen Graduiertenakademien iGRAD, medRSD, philGRAD und JUNO), der Koordinierungsstelle Diversity sowie im Haus der Universität kostenlos erhältlich – solange der Vorrat reicht.

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU