Promotionsfeier Sommersemester 2016

Promotionsfeier mit Verleihung von drei Wissenschaftspreisen: Beste Dissertation 2015, Hörlein Preis und Walter Clawiter Preis 2015

Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verlieh zum Ende des Sommersemesters 2016 an 67 Absolventinnen und Absolventen ihre Promotionsurkunden, davon 59 Promotionen in der Humanmedizin, sieben in der Zahnmedizin und einen Doktortitel im Studiengang Public Health. Mit 37 von 67 Promotionen insgesamt waren zum Abschluss dieses Semesters die Frauen in der Überzahl.

Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden zudem drei Preise an junge Nachwuchswissenschaftler verliehen: Der Preis „Beste Dissertation 2015“ wurde überreicht an Frau Dr. med. Viviane Klingmann, der „Hörlein Preis“ an Frau  Dr. med. Nadja Lehwald-Tywuschik und der „Walter-Clawiter-Preis 2015“ an Herrn Dr. med. Sebastian Potthoff und Frau Tatsiana Suvorava, PhD Biology.
Diese Nachwuchspreise haben einen hohen Stellenwert in der Medizinischen Fakultät und werden für herausragende Leistungen an junge Nachwuchswissenschaftler vergeben.

Die prämierte Dissertation von Viviane Klingmann mit dem Titel „Investigation of the suitability of three oral dosage forms for small children of different age groups“ untersucht die Akzeptanz und Schluckbarkeit von Minitabletten im Vergleich zu Sirup bei Kindern, um langfristig eine breit anwendbare und kindgerechte orale Darreichungsform zu etablieren. Die Dissertation erhielt die Bestnote „summa cum laude“ und wurde in der Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) und am Institut für Pharmazeutische Technologie & Biopharmazie der Heinrich-Heine-Universität betreut.

Mit dem Hörlein-Preis werden größere wissenschaftliche Arbeiten, insbesondere Habilitationen, auf dem Gebiet der Humanmedizin ausgezeichnet. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde vom Präsidenten der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V., Herrn Eduard H. Dörrenberg, an Frau Dr. med. Nadja Lehwald-Tywuschik, Oberärztin an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie, für ihre Habilitation „Wnt Signaling in Liver Health and Disease“, übergeben. In der Dissertation wurden neue molekulare Mechanismen und Signalwege charakterisiert, um potentielle Therapieansätze für die Protektion, Regeneration und Tumorentwicklung in der Leber zu identifizieren.

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vergibt zudem aus Mitteln der Walter-Clawiter-Stiftung den mit 10.000 € dotierten und jährlich deutschlandweit ausgeschriebenen „Walter-Clawiter-Preis“, an Arbeiten zur Erforschung der Hypertonie. 2016 wurde der Preis gleich an zwei Preisträger aus Düsseldorf, Frau Tatsiana Suvorava, PhD Biology, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie und Dr. med. Sebastian Potthoff, Funktionsoberarzt an der Klinik für Nephrologie des Universitätsklinikums Düsseldorf, verliehen und von Frau Birgit Hille, Vertreterin für das Patronat der Walter-Clawiter-Stiftung, persönlich überreicht.

Von: Susanne Blödgen

Bilder der Veranstaltung

Alle Preisträger und Preisträgerinnen

Alle Preisträger und Preisträgerinnen


Bestellen von Bildern

Sie können bei undefinedConvention Pictures aus über 230 Bildern auswählen und eigene Abzüge bestellen.

Kontakt

Dekanat der Medizinischen Fakultät, Promotionsbüro
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf,
Tel.: +49 211  81-04608

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU