Promotionsfeier Sommersemester 2014

Walter-Clawiter-Preis 2013 verliehen

Am Freitag, den 11. Juni 2014 erhielten 62 Doktorandinnen und Doktoranden auf der Promotionsfeier der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ihre Promotionsurkunden.
Im Rahmen der Feier wurde auch der Walter-Clawiter-Preis 2013 verliehen. Ausgezeichnet wird Juniorprofessorin Dr. Ute Ingrid Scholl aus der Klinik für Nephrologie des Universitätsklinikums Düsseldorf. Sie hat zusammen mit einem internationalen Team unter Federführung von Richard P. Lifton, MD, PhD, Professor und Leiter der Abteilung Genetik an der Yale University (New Haven, USA), eine neue genetische Ursache für das Krankheitsbild des Hyperaldosteronismus gefunden.

Dieser Bluthochdruck produzierenden Erkrankung liegt eine Überproduktion des Nebennierenrindenhormons Aldosteron zugrunde. Betroffene Patienten haben eine beidseitige Vergrößerung der Nebennierenrinde oder einen umgrenzten, gutartigen Tumor der Nebenniere, ein Aldosteron-produzierendes, so genanntes „Adenom“. Ute Scholl und ihre wissenschaftlichen Mitstreiter hoffen, dass ihre Erkenntnisse zu genetischen Ursachen von Adenomen zukünftig zu einer besseren Diagnostik und Therapie von Patienten mit primärem Hyperaldosteronismus beitragen werden.

Aus den Händen des Dekans der Medizinischen Fakultät, Prof. Dr. Joachim Windolf, erhielten 31 Promovendinnen und 23 Promovenden der Humanmedizin ihre Promotionsurkunden. Hinzu kommen sieben zahnmedizinische Doktoren, davon fünf Frauen und zwei Männer sowie ein Promovend in Gesundheitswirtschaft.

Bilder der Veranstaltung

Gruppenbild Promovenden

Gruppenbild Promovenden


Bestellen von Bildern

Sie können bei undefinedConvention Pictures aus über210 Bildern auswählen und eigene Abzüge bestellen.

Kontakt

Dekanat der Medizinischen Fakultät, Promotionsbüro
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf,
Tel.: +49 211  81-04608

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU