Nachweis der Lehrerfahrung und Lehrkompetenz

Die Ordnung zur Erlangung einer apl.-Professur schreibt den Nachweis der eigenen Lehrerfahrung und -kompetenz vor. Zentrale Kriterien sind der Umfang und die studentische Bewertung selbst durchgeführter Lehrveranstaltungen, die (medizin-)didaktische Fortbildung sowie die Begutachtung ausgewählter Veranstaltungen durch Fakultätsmitglieder mit medizindidaktischer Weiterbildung.

Konkret benötigen Sie für das Verfahren zur Erlangung einer apl.-Professur folgende Unterlagen:

  • Nachweis der Lehrleistung - Abgabe des unter "Downloads" aufgeführten Formblatts über Umfang der selbst durchgeführten Lehrveranstaltungen und die Ergebnisse der studentischen Evaluation dieser Veranstaltungen
  • Nachweis über mindestens eine (medizin-) didaktische Fortbildung
  • Feedback zur eigenen Lehrleistung - Bericht über die Begutachtung in der Regel einer eigenen Lehrveranstaltung durch Fakultätsmitglieder mit medizindidaktischer Weiterbildung.
Evaluation von Lehrveranstaltungen
  • Zum Nachweis der Qualität der persönlichen Lehrleistung sind regelmäßige Lehrveranstaltungsbeurteilungen (mindestens eine Veranstaltung pro Semester) durch die Studierenden notwendig. Zur Durchführung dieser Evaluation stehen verschiedene Fragebogentypen zu Verfügung:

    • Evaluationsfragebogen Vorlesungen
    • Evaluationsfragebogen Seminare
    • Evaluationsfragebogen Praktikum / Kurs (ohne Patienten)
    • Evaluationsfragebogen Praktikum / Kurs:  (mit Patienten)
    • Evaluationsfragebogen Unterricht am Krankenbett

    Die Fragebögen können im Studiendekanat der Medizinischen Fakultät angefordert werden. Bitte kontaktieren Sie dafür Frau Dr. de Bruin im Studiendekanat. undefined E-Mail senden

    Bitte geben Sie in der E-Mail an, für welche Veranstaltungen (Titel und Veranstaltungstyp) und zu welchem Zeitpunkt Sie die Bögen benötigen. Diese Angaben werden benötigt, damit für jede Veranstaltung ein gesonderter Fragebogen erstellt werden kann.

    Die angeforderten Bögen werden Ihnen als PDF-Datei zugeschickt. Bitte drucken Sie diese in benötigter Anzahl aus. Beachten Sie beim Ausdruck bitte die Druckereinstellung „Keine Seitenanpassung“, damit die Bögen später problemlos eingelesen werden können.
    Nach Rückgabe der Bögen durch die Studierenden schicken Sie diese bitte an Frau Dr. de Bruin zurück. Die Auswertung erhalten Sie per E-Mail. Auf dem Formblatt zum Nachweis der Lehrleistung können Sie dann die Ergebnisse der Evaluation eintragen.

    Evaluation

    Dr. Judith de Bruin

    Tel.: +49 211 81-10783
    Fax: +49 211 81-10562
Feedback zur eigenen Lehrleistung
  • Zur Einschätzung der eigenen didaktischen Leistung und darauf aufbauenden Empfehlungen zur Optimierung der Lehrleistung durch medizindidaktische Angebote müssen mindestens eine, maximal drei einzelne Lehrveranstaltungen durch Fakultätsmitglieder mit medizindidaktischer Weiterbildung begutachtet werden. Über die Ergebnisse der Begutachtung erhalten Sie vom Gutachter bzw. der Gutachterin einen schriftlichen Bericht, der den Antragsunterlagen beigefügt wird.

    Die erste Begutachtung sollte möglichst frühzeitig erfolgen, um Beratungs- und Weiterbildungsangebote optimal nutzen zu können.

    Wenn Sie eine Begutachtung in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das Studiendekanat. Bitte geben Sie dabei die Verantstaltungstermine - und themen  an, die begutachtet werden sollen. Bitte planen Sie eine Vorlaufzeit von ca. 4 Wochen ein.

    Evaluation

    Dr. Judith de Bruin

    Tel.: +49 211 81-10783
    Fax: +49 211 81-10562
Downloads
  • Apl.-Professuren - Dokumente Dateien 1 bis 3 von 3
    noImg
    Formblatt – Nachweis der Lehrleistung für apl.-Professuren
    Datum: 17.02.2017   Datei-Format: docx   Datei-Grösse: 18.4 KB
    pdf
    Muster – Nachweis der Lehrleistung für apl.-Professuren
    Datum: 17.02.2017   Datei-Format: pdf   Datei-Grösse: 93 KB
    pdf
    Ordnung apl.-Professuren vom 16.02.1999
    Datum: 17.02.2017   Datei-Format: pdf   Datei-Grösse: 348 KB
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Medizinischen Fakultät der HHU